Wie sieht die Zukunft des deutschen Mittelstands in einer digitalen und nachhaltigen Welt aus? Mit welchen Erfolgsfaktoren können kleine und mittlere Betriebe ihre Wettbewerbsposition halten oder sogar noch ausbauen?

In drei Panels stehen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Unternehmerinnen und Unternehmern im Dialog zum Spannungsfeld Digitalisierung und Nachhaltigkeit.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Jetzt anmelden

Programm

Ab 14:00 Uhr – Einlass

14:30 Uhr – Begrüßung

Dirk E. O. Westerheide
Vorstandsvorsitzender des RKW e. V.

14:45 Uhr – Panel 1: Der Mittelstand von morgen – Wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit die Industrie verändern

Prof. Dr.-Ing. Roman Dumitrescu
Direktor Forschungsbereich Produktentstehung,
Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik,
Mitglied des Verwaltungsrates des RKW Kompetenzzentrums

Wilhelm Mauß
Geschäftsführer der Lorenz GmbH & Co. KG

Carsten Sühling
Geschäftsführer der SPALECK Holding GmbH & Co. KG

Moderation:
Jan Sibold, Geschäftsführer RKW Baden-Württemberg
Alexander Sonntag, Leiter des Fachbereichs „Digitalisierung und Innovation“ beim
RKW Kompetenzzentrum

15:30–16:00 Uhr – Kaffeepause

16:00 Uhr – Panel 2: Nachhaltige Start-ups – Welche Potenziale bieten sie dem Mittelstand?

Prof. Dr. Jan Kratzer
Professor für Entrepreneurship und Innovationsmanagement und
Akademischer Leiter / Gründer des Centre for Entrepreneurship (CfE) an der
Technischen Universität Berlin, Deutschland

Dr. Gunjan Bhardwaj
Gründer und CEO der Innoplexus AG

Dr. Susan Rößner
Gründerin von monomeer. Alles ohne Plastik

Christian Schwehm
Gründer von Calcolution

Moderation:
Dirk Vogel, Geschäftsführer RKW Sachsen
Dr. Florian Täube, Leiter des Fachbereichs „Gründung“ beim RKW Kompetenzzentrum

16:45 Uhr – Panel 3: Welche digitalen Nachhaltigkeitslösungen lassen sich von der Bauwirtschaft abschauen?

Prof. Dr.-Ing. Markus König
Ruhr Universität Bochum

Matthias Henrich
Glas Henrich GmbH

Gisela Raab
Baugesellschaft Raab GmbH, Ebensfeld

Moderation:
Sascha Gutzeit, Geschäftsführer RKW Hessen
Christina Hoffmann, Leiterin der „RG-Bau“ beim
RKW Kompetenzzentrum

17:30–18:00 Uhr – Pause

Gelegenheit zur Führung durch die Ausstellung zur Geschichte des RKW

ab 18:00 Uhr – Jubiläumsempfang

Michael Kellner
Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz im Interview mit Dr. Sandra Wolf, Geschäftsführerin der Riese & Müller GmbH und Christopher Haas, Geschäftsführer der Haas & Co. Magnettechnik GmbH

18:30 Uhr – Keynote

„Von der Sozialen zur Sozial-Ökologischen Marktwirtschaft: Warum Deutschland eine System-Reform braucht.“

Joe Kaeser
Aufsichtsratsvorsitzender Siemens Energy AG

19:00 Uhr – Das RKW – 100 Jahre sind ein guter Anfang!

Ein Ausblick mit:

Stefan Körzell
Mitglied des Geschäftsführenden Bundesvorstands des
Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB)

Alexander Gunkel
Mitglied der Hauptgeschäftsführung der Bundesvereinigung der
Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)

Moderation:
Christi Degen, Geschäftsführerin RKW e. V. und Geschäftsführerin RKW Kompetenzzentrum

19:30 Uhr – Get together (Buffet)

20:30 Uhr – Ende der Veranstaltung

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Speaker

Michael Kellner Keynote
Mehr lesen
Michael Kellner

Michael Kellner ist Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz. Des Weiteren ist er seit Januar 2022 Beauftragter der Bundesregierung für Mittelstand. Michael Kellner wurde 1977 in Gera geboren und ist seit 2021 Mitglied des Deutschen Bundestags.

Joe Kaeser Video-Keynote
Mehr lesen
Joe Kaeser

Joe Kaeser (65) ist Aufsichtsratsvorsitzender der börsennotierten Unternehmen Siemens Energy AG und Daimler Truck Holding AG. Von 2013 bis 2021 war er Vorstandsvorsitzender der Siemens AG, zuvor unter anderem Finanzvorstand des Unternehmens. Joe Kaeser arbeitete insgesamt 41 Jahre in verschiedenen Funktionen bei Siemens. Er hat ein Studium der Betriebswirtschaft (FH) absolviert. Bei Organisationen wie dem World Economic Forum in Davos und der Munich Security Conference ist Joe Kaeser in wichtigen Beratungsgremien aktiv. Der Vater von zwei erwachsenen Töchtern und stolze Großvater ist engagierter Verfechter eines „inklusiven Kapitalismus“.

Dr. Gunjan Bhardwaj Speaker
Mehr lesen
Dr. Gunjan Bhardwaj

Dr. Gunjan Bhardwaj ist Gründer und CEO von Innoplexus/Partex. Nach seinem Abschluss am IIT Bombay zog er nach Deutschland, um dort zu promovieren und arbeitete dann bei Ernst Young und der Boston Consulting Group. Neben seinen veröffentlichten Büchern „Branding in Emerging Markets“ und „Inside the Cockpit“ schreibt er regelmäßig Artikel für Forbes, Pharmaforum und andere Blogs.

Alexander Gunkel Speaker
Mehr lesen
Alexander Gunkel

Bereits seit 2003 ist Alexander Gunkel Mitglied der Hauptgeschäftsführung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA). Zuvor war er unter anderem als Büroleiter des BDA-Präsidenten tätig.

Alexander Gunkel wurde 1968 geboren und schloss 1996 sein Studium der Rechtswissenschaften mit dem zweiten juristischen Staatsexamen ab.

Stefan Körzell Speaker
Mehr lesen
Stefan Körzell

Stefan Körzell ist bereits seit 2014 Mitglied des Geschäftsführenden DGB-Bundesvorstands. Zuvor war er als DGB-Landesvorsitzender Hessen und Vorsitzender des DGB-Bezirks Hessen-Thüringen tätig.

Stefan Körzell wurde 1963 geboren und begann seine berufliche Laufbahn mit einer Ausbildung zum Maschinenschlosser bei den Rotenburger Metallwerken (RMW).

Christopher Haas Speaker
Mehr lesen
Christopher Haas

Christopher Haas ist Geschäftsführer des Familienunternehmens Haas Magnettechnik mit 25 Mitarbeitenden und Sitz in Wiesbaden-Nordenstadt, welches kundenspezifische Lösungen im Segment von Permanentmagneten entwickelt. Christopher Haas ist ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender des RKW Hessen e. V. sowie Mitglied des Vorstands des RKW Bundesvereins.

Dr. Sandra Wolf Speaker
Mehr lesen
Dr. Sandra Wolf

Dr. Sandra Wolf ist Geschäftsführerin von Riese & Müller, einem weltweit führenden Hersteller von E-Bikes und E-Cargo-Bikes für die Alltagsmobilität.

Ihre Schwerpunktthemen sind Wachstum, Digitalisierung, HR und Nachhaltigkeit. Darüber hinaus engagiert sie sich im Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft als Vorständin sowie an diversen Hochschulen im Bereich Sustainable Management. 

Prof. Dr. Roman Dumitrescu Speaker (Panel 1)
Mehr lesen
Prof. Dr. Roman Dumitrescu

Prof. Dr.-Ing. Roman Dumitrescu ist Direktor am Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM und Leiter des Fachgebiets »Advanced Systems Engineering« am Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Produktentstehung intelligenter technischer Systeme. In Personalunion ist Prof. Dumitrescu Geschäftsführer des Technologienetzwerks Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe (it‘s OWL). Er ist unter anderem Mitglied in der deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech), Vorstandsmitglied des Heinz Nixdorf Instituts, Mitglied im Expertenkreis des Innovationsdialogs der Bundesregierung, im Forschungsbeirat der Forschungsvereinigung 3-D MID e.V. sowie im Verwaltungsrat des RKW Kompetenzzentrums.

Wilhelm Mauß Speaker (Panel 1)
Mehr lesen
Wilhelm Mauß

Wilhelm Mauß ist Geschäftsführer der Lorenz GmbH & Co. KG, einem führenden Messtechnikhersteller und Pionier der Circular Economy. Die smarten Wasserzähler des schwäbischen Familienunternehmens sind in Millionen von Haushalten in Deutschland und Europa installiert, ermöglichen Betrieb und Überwachung öffentlicher Versorgungsnetze und dienen zur Steuerung von Industrieanlagen. Wilhelm Mauß ist studierter Maschinenbau- und Wirtschaftsingenieur und hatte zunächst eine Offizierslaufbahn bei der Bundeswehr eingeschlagen, war zuletzt Hauptmann und Chef einer Artillerieeinheit und ging dann doch nach 12 Jahren in die freie Wirtschaft.

Carsten Sühling Speaker (Panel 1)
Mehr lesen
Carsten Sühling

Carsten Sühling ist Geschäftsführer der Spaleck Holding GmbH & Co. KG, einem traditionsreichen Familienunternehmen, das sich als grünen Maschinenbauer beschreibt. Der Spezialist für Förder- und Separiertechnik, Präzisionsteile, Oberflächenveredelung und Wasseraufbereitung hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2030 CO2-neutral zu wirtschaften, die Biodiversität zu fördern und nur noch Produkte anzubieten, die Mensch und Umwelt nutzen.

Prof. Dr. Jan Kratzer Speaker (Panel 2)
Mehr lesen
Prof. Dr. Jan Kratzer

Prof. Dr. Jan Kratzer ist Professor für Entrepreneurship und Innovationsmanagement und Akademischer Leiter des Centre for Entrepreneurship (CfE) an der Technischen Universität Berlin. In der Fakultät für Wirtschaft und Management ist er Pro-Dekan für Internationalisierung und Mitglied des Akademischen Senats der Technischen Universität Berlin. Prof. Dr. Jan Kratzer studierte Soziologie an der Universität Leipzig und promovierte an der Universität Groningen in den Niederlanden zum Thema Teamkommunikation and Innovationserfolg. Prof. Dr. Jan Kratzer publizierte mehrere Bücher und Artikel auf dem Gebiet nachhaltige Unternehmensgründungen, Mensch und Innovation, Innovationsmarketing und Kreativität in sozialen Netzwerken.

Dr. Susan Rößner Speaker (Panel 2)
Mehr lesen
Dr. Susan Rößner

Dr. Susan Rößner ist Gründerin des ältesten bestehenden deutschen Onlineshops für Zero-Waste-Produkte, monomeer.de, und lebt seit 2013 plastikfrei. Sie ist außerdem Abfallberaterin, Mitgründerin eines Unverpackt-Ladens, Mitgründerin des Arbeitskreises Müll Konstanz und Umweltaktivistin. Susan Rößner ist ausgebildete Historikerin und war im Hochschulmanagement tätig, bevor sie sich dem Thema Abfall zuwandte. Sie ist überzeugt davon, dass eine Konsumwende - ein naturverträgliches Maß des Güterverbrauchs auf Basis des Suffizienzgedankens - wesentliche Grundlage für die Bemühungen um die Abmilderung des Klimawandels ist.

Christian Schwehm Speaker (Panel 2)
Mehr lesen
Christian Schwehm

Christian Schwehm ist Gründer des Greentech-Startups Calcolution, das er gemeinsam mit seiner Frau führt. Calcolution begleitet Unternehmen, Investoren und Institutionen auf der individuellen Reise zum Sustainability Leader mit innovativen Visualisierungen und Kooperationsmethoden. Der Stakeholder Carbon Footprint ermöglicht Entscheidungsträgern eine effiziente Priorisierung klimawirksamer Maßnahmen. Christian Schwehm hat Wirtschaftsmathematik studiert und war 20 Jahre in der Finanzindustrie als Portfolio Manager tätig. 

Matthias Henrich Speaker (Panel 3)
Mehr lesen
Matthias Henrich

Matthias Henrich leitete bis 2020 das Handwerksunternehmen Glas Henrich GmbH mit ca. 20 Mitarbeitern. Er wurde 1962 geboren und arbeitete nach der Ausbildung in verschiedenen Handwerksbetrieben. Es folgte die Ausbildung zum Glasermeister und der Einstieg in den elterlichen Betrieb, den er 1992 übernahm. Matthias Henrich ist verheiratet und hat vier erwachsene Kinder. Sein Sohn, Johannes Henrich, führt seit 2021 den Betrieb und richtet das Unternehmen konsequent weiter Richtung Energieneutralität aus.

Prof. Dr.-Ing. Markus König Speaker (Panel 3)
Mehr lesen
Prof. Dr.-Ing. Markus König

Prof. Dr.-Ing. Markus König leitet seit 2009 den Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen an der Ruhr-Universität Bochum. Zudem ist Prof. König stellvertretender Leiter des nationalen Zentrums für die Digitalisierung des Bauwesens (BIM Deutschland) und erhielt für seine wissenschaftlichen und praxisnahen Aktivitäten zur Digitalisierung des Bauwesens 2016 den Preis der Bauindustrie Niedersachsen-Bremen und 2020 die Konrad-Zuse-Medaille des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe. Prof. König studierte bis 1996 Bauingenieurwesen mit der Studienrichtung Angewandte Informatik an der Universität Hannover, an der er auch 2003 mit dem Schwerpunkt computergestützte Gebäudeplanung promovierte.

Gisela Raab Speaker (Panel 3)
Mehr lesen
Gisela Raab

Gisela Raab (Bauingenieurin und Baubiologin) ist Geschäftsführerin der Raab Baugesellschaft mbh & Co. KG. Das Unternehmen ist bereits seit vier Generationen in Familienhand und seit 1999 als umweltbewusster Betrieb (QUB) zertifiziert. Im Jahr 2020 wurde ihr die Bayerische Verfassungsmedaille nicht nur für ihre Leistungen im Klimaschutz, sondern auch für ihre Projekte im sozialen Bereich und in Bezug auf Wohngesundheit von der Landtagspräsidentin Ilse Aigner verliehen. Das Unternehmen erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen. 2022 war es der Deutsche Baupreis, Sonderpreis Nachhaltigkeit.

Christi Degen Moderation
Mehr lesen
Christi Degen

Seit dem 1. Juni 2021 ist Christi Degen Geschäftsführerin des RKW e. V. und des RKW Kompetenzzentrums. Zuvor war sie als Hauptgeschäftsführerin der Handelskammer Hamburg und der IHK für Oberfranken Bayreuth tätig. In jetziger Funktion strebt Christi Degen danach, die Bekanntheit des RKW mit seiner langen Tradition weiter zu steigern und dessen Leistungen weiteren Nutzerkreisen zugänglich zu machen.

Dirk E. O. Westerheide Begrüßung
Mehr lesen
Dirk E. O. Westerheide

Der Unternehmer Dirk Westerheide ist seit 2019 Vorstandsvorsitzender des RKW e. V. Er ist Ingenieur und Betriebswirt und war bis 2018 Präsident des Gesamtverbandes Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV). Dirk Westerheide hat zahlreiche Firmen geleitet und sowohl in etablierte Unternehmen als auch in Start-ups investiert. Er ist verheiratet und Vater von einem erwachsenen Sohn und einer erwachsenen Tochter, die beide als Unternehmer bzw. als Unternehmerin tätig sind.

Veranstaltungsort, Hotel und Anfahrt

Veranstaltungsort:

Hotel Oderberger Berlin
Oderberger Straße 57
10435 Berlin

Tel: +49 (0)30-780089-760
E-Mail: info(at)hotel-oderberger.berlin
www.hotel-oderberger.berlin

 

Anfahrt:

Eine Taxifahrt vom Berliner Hauptbahnhof kostet ca. 15 Euro und vom Flughafen BER ca. 50-60 Euro, aber Sie können das Hotel Oderberger auch bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen:

Ab Hauptbahnhof: Tram M10 (Richtung Warschauer Straße) bis zur Haltestelle “Eberswalder Straße”, von dort sind es ca. 200 m Fußweg.

Ab Flughafen Berlin-Brandenburg BER: Airport Express Train bis Hauptbahnhof (alle 15-30 Minuten), von dort mit der Tram M10 bis zur Haltestelle “Eberswalder Straße”, von dort ca. 200 m Fußweg.

 

Parkmöglichkeiten:

Das Hotel Oderberger verfügt über eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen für EUR 25 pro Nacht (in Verbindung mit einer Zimmerbuchung, Check-In ab 15.00 Uhr/Check-Out bis 11.00 Uhr).

Alternativ wird das Parkhaus in der Kulturbrauerei in der Sredzkistraße empfohlen (pro Stunde EUR 2,00 oder pro Tag EUR 20,00).

 

Hotelzimmer:

Aufgrund der hohen Veranstaltungsdichte in Berlin empfehlen wir – bei Bedarf – eine zeitnahe Buchung Ihres Hotelzimmers.

Veranstaltungshotel:
Hotel Oderberger Berlin
Oderberger Straße 57
10435 Berlin

Tel: +49 (0)30-780089-760
E-Mail: info(at)hotel-oderberger.berlin
www.hotel-oderberger.berlin

In der Nähe des Veranstaltungsorts befinden sich zudem zahlreiche weitere Unterkünfte, z. B. das Hotel Titanic Chaussee Berlin:

Titanic Chaussee Berlin
Chausseestraße 30
10115 Berlin

Tel: +49 (0)30-3116-8580
E-Mail: info.tcb(at)titanic-hotels.de
www.titanic.com.tr/de/titanic-chaussee-berlin